80% der Insekten bereits ausgerottet – Das Artensterben in NRW

Ein Radio-Feature zum Artensterben in NRW – durch die Landwirtschaft.

Völlige Abtötung allen Lebens in den Flüssen durch Gülle-Einspülungen – Fische und Wasserlebewesen ersticken.

Es gibt keinen Lebensraum mehr – was grün ist, ist noch lange kein Lebensraum… es ist grüner Asphalt.

Unsere Vögel verhungern, weil sie keine Insekten mehr finden – in den letzten 30 Jahren haben wir 421 Millionen Vögel in NRW verloren und 80% aller Insekten.

Wer dies hört und nicht weinen muss, der hat es nicht verdient, auf diesem wunderschönen Planeten zu leben – dieser herrliche Planet, der Jahrmillionen gebraucht hat, eine einzigartige Flora und Fauna hervorzubringen, die vom „Parasit“ Mensch innerhalb weniger Jahre komplett zerstört wird.

Infoveranstaltung „Noch mehr Windräder in Borchen“

Der neue Flächennutzungsplan (FNP) für Borchen geht in die Planung. Der erste Entwurf liegt vor und der Planer Ahn hat darin über 20% Potentialfläche ausgemacht! Aktuell hat Borchen etwa 3% Windvorrangflächen – mit dem neuen Flächennutzungsplan kommen definitiv weitere Windräder auf uns zu. Wie viele das aber am Ende des Planungsprozesses sein werden, hängt auch stark von der Einflussnahme der Bürger ab.

Was auf uns zukommen kann und wie wir das Schlimmste verhindern können, erfahrt ihr am Montag, 8. Mai um 19 Uhr in der Gaststätte Rustemeier in Etteln. Jetzt geht es wirklich um alles und die Lebensqualität in unserer Gemeinde für mind. die nächsten 20 Jahre – kommt also vorbei und erfahrt, wie wir unser Schicksal beeinflussen können.

Flächennutzungsplan Borchen

Neuer, vereinfachter Meldebogen zu Beschwerden durch Infraschall

Das Beweisen der großen Gesundheitsgefahren durch Infraschall ist ein ganz zentrales Thema, um uns Bürger vor dem weiteren ungezügelten Windkraft-Ausbau zu schützen – insbesondere in der Nähe unserer Häuser.

Die Plattform windwahn.de hat einen vereinfachten Fragebogen zur (anonymisierten) Erfassung von Betroffenen konzipiert.

„Neuer, vereinfachter Meldebogen zu Beschwerden durch Infraschall“ weiterlesen

Gesundheitsgefahren durch Windkraftanlagen

Die großen Gefahren für unsere Gesundheit haben sich nicht Windkraft-Gegener ausgedacht, sie sind bereits medizinisch bewiesen – es gibt international Erkenntnisse dazu. Länder wie Dänemark, Australien oder Österreich haben den Ausbau gestoppt, weil sie zunächst weitere Forschungsergebnisse abwarten wollen, bevor sie ihre Bevölkerung großen Gesundheitsgefahren aussetzen.

Deutschland macht weiter… was eine Verletzung unseres Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit ist.

„Gesundheitsgefahren durch Windkraftanlagen“ weiterlesen